Herzlichen Glückwunsch Andi!

Veröffentlicht am 28.03.2011 in Allgemein
Jusos-Andi-Eppler LTWahl2011

Die Jusos aus dem Kreis Heidenheim gratulieren Andreas Stoch zur Wahl als Abgeordneter in den neu gewählten Landtag von Baden-Württemberg.

Das Ergebnis zeigt, dass die Bürgerinnen und Bürger einen echten Wechsel in Baden-Württemberg wollten und sich eine andere Form der Politik wünschen. Das überdurchschnittliche Abschneiden unseres Kandidaten ist ein großer Vertrauensbeweis und beweist, dass die Bürgerinnen und Bürger in der Region seine offene und ehrliche Art schätzen. Die Jusos sehen sich durch das rege Interesse vieler Erstwähler auch in ihrer Ansicht bestätigt, dass die junge Generation keineswegs Politik verdrossen ist. Vielmehr wünschen sich viele Menschen - jung und alt - eine ehrlichere und zuhörende Form der Politik. Das Ergebnis zeigt, dass ehrliches und engagiertes Handeln von den Wählern auch honoriert wird.

Ebenfalls gratulieren die Heidenheimer Jusos den beiden Juso-Kandidaten Sascha Binder (Geislingen a.d Steige) und Florian Wahl (Böblingen) zum erstmaligen Erringen eines Landtagsmandats. Herzlichen Glückwunsch!
 
 
Nachrichten

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

10.09.2019 08:59 Persönliche Erklärung von Manuela Schwesig
Liebe Genossinnen, liebe Genossen, ich muss Euch leider mitteilen, dass ich an Brustkrebs erkrankt bin. Die Diagnose hat mich und meine Familie schwer getroffen. Die gute Nachricht aber ist: dieser Krebs ist heilbar. Dafür ist eine Behandlung notwendig, die in den kommenden Monaten Zeit und Kraft kosten wird. Nach intensiven Gesprächen mit meinen behandelnden Ärzten

08.09.2019 11:12 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 5./6. September 2019
Bitte beachten Sie den heute auf der Klausur der SPD-Bundestagsfraktion gefassten Beschluss: Zeit zu handeln – Mut zu mehr Fortschritt in Europa Quelle: spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info